• Suche
  • Passwort vergessen?
Brief

Die „doppelte Widerspruchslösung“ ist ein dreifacher Betrug

Die von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn favo­ri­sier­te Ein­füh­rung der “Dop­pel­ten Wider­spruchs­lö­sung” bei der Organ­spen­de ist ein Betrug. Kein ein­fa­cher, kein dop­pel­ter, son­dern gleich ein drei­fa­cher. So schreibt Rai­ner Beck­mann, Rich­ter und Lehr­be­auf­trag­ter für Medi­zi­nethik in der Tages­post: https://​www​.die​-tages​post​.de/​g​e​s​e​l​l​s​c​h​a​f​t​/​f​e​u​i​l​l​e​t​o​n​/​D​o​p​p​e​l​t​e​r​-​W​i​d​e​r​s​p​r​u​c​h​-​d​r​e​i​f​a​c​h​e​r​-​B​e​t​r​u​g​;​a​r​t​3​1​0​,​1​94247

Auch nach der Ableh­nung die­ses Geset­zes­vor­schlags durch das Par­la­ment ist die­ser Arti­kel sehr lesens­wert. Bei der Organ­trans­plan­ta­ti­on ist ein medi­zi­ni­sches Geschäfts­mo­dell mit zwei­stel­li­gen Zuwachs­ra­ten. Wir müs­sen lei­der davon aus­ge­hen, dass die­ses The­ma nicht dau­er­haft vom Tisch ist.


Sie kön­nen den Arti­kel als PDF-Datei direkt auf der Inter­net­sei­te des Autors Rai­ner Beck­mann her­un­ter­ge­la­den: https://​www​.rai​ner​beck​mann​.de/​p​u​b​l​i​k​a​t​i​o​n​e​n​/​l​e​b​e​n​s​f​orum/.

Initiative KAO
Copyright 2006 - 2021 Kritische Aufklärung über Organtransplantation KAO e.V. All rights reserved.
von Rainer Beckmann