Publikationen & Medien

Harvard Bioethik Konferenz 2018 — Den Tod definieren

Die dies­jäh­ri­ge Kon­fe­renz des Zen­trums für Bio­ethik der medi­zi­ni­schen Fakul­tät von Har­vard unter­sucht, Berei­che des Kon­sen­ses und der Kon­tro­ver­se der Defi­ni­ti­on des Todes und der Ethik der Organ­be­schaf­fung. Wich­ti­ge The­men sind der Fall Jahi McMath und die Not­wen­dig­keit der “infor­mier­ten Zustim­mung” des Pati­en­ten vor der Hirn­tod­dia­gno­se.

Mehr dazu

KAO warnt vor der Internetseite „Netzwerk Spenderfamilie“

Man fühlt sich erin­nert an das Buch „Die gehei­men Ver­füh­rer“ von Van­ce Packard, in dem er die psy­cho­lo­gisch-mani­pu­la­ti­ven Stra­te­gi­en der Wer­be­wirt­schaft auf­deck­te. Auch die Inter­net­sei­te „Netz­werk Spen­der­fa­mi­lie“ ist mit pro­fes­sio­nel­ler Wer­bung gemacht. Aber klärt sie wirk­lich auf, wie sie es als Bera­tung von Spen­der­fa­mi­li­en vor­gibt?

Mehr dazu
Loading
[vryn_layout_shortcode id="803"]
Kostenloses INFOpaket INFO entfernt. Zurück
  • Ihr INFOpaket ist leer.