Daniel Kersting: Was bedeutet „Aufklärung“ im Kontext der Organspende?

Son­ja Schäfer, Organspende­beauf­tragte des Lan­des Bre­men, hat­te für den 15.11. zu einem Vor­trag in das Klinikum Bre­men-Mitte ein­ge­laden. Titel des Vor­trags von Daniel Ker­st­ing vom Insti­tut für Philoso­phie an der Uni­ver­sität Jena war: Was bedeutet „Aufk­lärung“ im Kon­text der Organspende?
Geb­hard Focke, Schrift­führer von KAO berichtet über diesen hörenswerten Vor­trag.

Mehr dazu

Warum ich Organentnahme ablehne…

In den fol­gen­den zwei Tagen wurde der Zus­tand unseres Sohnes immer kri­tis­ch­er, und wenn ich nicht von der Trans­plan­ta­tion gere­det hätte, wäre er wahrschein­lich einen Tag früher an Lun­gen­ver­sagen gestor­ben. So aber wurde er mit allen Mit­teln am Leben erhal­ten, um die Spende zu real­isieren. Dazu mussten allerd­ings die Bar­bi­tu­ratwerte in seinem Blut so weit sinken, dass der Hirn­tod fest­gestellt wer­den kon­nte.

Mehr dazu
Kostenloses INFOpaket INFO entfernt. Zurück
  • Ihr INFOpaket ist leer.