Leserbriefe

Organspende — Den Bürgern reinen Wein einschenken

Drei Mit­glieder von KAO antworteten mit Leser­briefen auf die zwei Artikel “Mutige Nach­barn” und “Nieder­lande erleich­tern Organspende” in der Süd­deutschen Zeitung vom 15. Feb­ru­ar 2018 zur Ein­führung der soge­nan­nten Wider­spruch­slöung in den Nieder­lan­den. WICHTIGER HINWEIS: Auch als Deutsch­er in den Nieder­lan­den müssen Sie nach dem nieder­ländis­chen Gesetz Wider­spruch ein­le­gen, sofern Sie sich nicht ein­er Orga­nent­nahme aus­liefern wollen.

Mehr dazu

Tot ist tot, aber nicht hirntot

Die Bere­itschaft zur Organspende sinkt, daher wird die Wider­spruch­slö­sung propagiert. Der Wider­stand dage­gen ist jedoch beträchtlich. Leser ver­lan­gen mehr Aufk­lärung im Organspendeausweis über die Bedin­gun­gen der Orga­nent­nahme. Mit dabei sind zwei Mit­glieder des KAO Vor­standes.

Mehr dazu
Loading
[vryn_layout_shortcode id="803"]