50 Jahre Herztransplantation — 20 Jahre Transplantationsgesetz in Deutschland — KAO e.V. bilanziert die Geschichte einer großen Täuschung

KAO • 2017 • Dezem­ber „Wenn wir die Gesell­schaft auf­klä­ren, bekom­men wir kei­ne Orga­ne mehr!“ Prof Pichlmayr(+), Trans­plan­ta­ti­ons­chir­urg, 1987 Der Ver­ein KRITISCHE AUFKLÄRUNG ÜBER ORGANTRANSPLANTATION – KAO e.V. stellt fest, dass seit Jahr­zehn­ten die Men­schen bei der Organ­spen­de in die Irre geführt wer­den. Die­se Geschich­te begann nicht als Ver­such, Pati­en­ten mit einer neu­en Behand­lungs­me­tho­de zu hel­fen, son­dern als knall­har­ter Kon­kur­renz­kampf: Wer ist der Ers­te? Wer kann schneller/skrupelloser leben­de Her­zen ver­pflan­zen? Bar­nard im fer­nen Süd­afri­ka mach­te das Ren­nen, nach­dem er in Ame­ri­ka im Her­zen der Trans­plan­ta­ti­ons­me­di­zin aus­ge­bil­det wor­den war. Als nächs­tes kam die Täu­schung durch das Ad-hoc-Komi­tee in Har­vard, das eine Umde­fi­nie­rung des Todes...

Mehr dazu